Do Am Hapkido Ingolstadt

Do Am Hapkido Kampfsportschule in Ingolstadt

Die Kunst der Selbstverteidigung
Anfang des 20. Jahrhunderts fand eine allgemeine Entwicklung in den Kampkünsten statt, die weg von der reinen Selbstverteidigung hin zu den Wettkampf-Sportarten führte. Hapkido hat diese Entwicklung bewusst nicht mitgemacht. Es werden weiterhin alle Techniken verwendet, die sich in der Selbstverteidigung bewähren.

Dazu zählen Tritte und Schläge, Würfe und Hebel, sowie Waffentechniken, die ab dem schwarzen Gürtel gelehrt werden. Dies sind Schwert, Kurz- und Langstock, Spazierstock und Seil. Die Messerabwehr und das Entwaffnen von bewaffneten Angreifern sind ebenfalls Bestandteil der Ausbildung. Der Unterricht findet immer im Vollkontakt mit dem Partner statt.

Wegen der vielfachen realistischen Anwendungsmöglichkeiten in der Selbstverteidigung, werden in Südkorea die Spezialeinheiten des Militärs und der Polizei in Hapkido unterrichtet.

Formen – wie Taeguk, Poomsae oder Kata – gibt es im traditionellen Hapkido nicht. Im Freikampf dürfen alle erlernten Techniken angewandt werden.

Trainer: Trojan Sporea

trojan sporea kampfsport trainer

Schule / Unterricht:

Die Schule liegt weniger als 5 Fahrtminuten von der Autobahnanschlussstelle Ingolstadt-Nord entfernt in der Regensburger Straße 145, 85055 Ingolstadt.

Do Am Hapkido Ingolstadt
Trainer: Trojan Spora
Straße: Regensburger Straße 145
PLZ / Ort: 85055 Ingolstadt
eMail: trojan.sporea@doamhapkido.com
YouTube: Do Am Hapkido Ingolstadt on YouTube
Facebook: Do Am Hapkido Ingolstadt on Facebook
Trainingszeiten
Montag: 20:15 – 21:45 Uhr
Mittwoch: 07:00 – 08:00 Uhr
Samstag: 10:30 – 12:00 Uhr